Trockenmauer Rosschopf saniert

Rohbau Marxenhütte in Rekordzeit gebaut
7. Dezember 2016
Marxenhütte Prod Flumserberg zu vermieten
24. September 2017

Trockenmauer Rosschopf saniert

Die Ortsgemeinde Flums-Dorf stellte nach der Trockenmauer Panüöl–Fursch mit der Mauer beim Rosschopf in Flums-Hochwiese ein weiteres wichtiges Bauwerk instand.

von Armin Heeb*

Flums.– Die nun wieder gut sichtbare Mauer zwischen Galsersch und Hochwiese,am Hangfuss gelegen,konnte dieses Jahr repariert und grossteils neu erstellt werden. Sie ist über 140 Meter lang und war zerfallen sowie komplett mit Brombeeren eingewachsen. Die Stützmauer kann nun nach der Reparatur ihren Zweck wieder optimal erfüllen. Einerseits stellt sie die Stabilisierung des Hangs sicher und andererseits ist sie ein wichtiges ökologisches und kulturelles Strukturelement im Landschaftsbild. Sie dient zahlreichen Insekten, Kleinsäugern und Eidechsen, welche in der Vergangenheit immer rarer geworden sind, als Rückzugsort. Im Frühjahr werden oberhalb der Steinmauer noch verschiedene Sträucher wie zum Beispiel Schwarzdorn gepflanzt. Daneben befindet sich bereits ein Strauchgürtel, der damit vergrössert wird. Verschiedene Vogelarten wie der Zaunkönig und der Gartenrotschwanz bekommen damit weiteren Lebensraum. Der Ressortverantwortliche Paul Bartholet plante und leitete das Vorhaben zusammen mit Renate Friedl, Försterin der Ortsgemeinde, und den ausführenden Unternehmen. Das Projekt kostete rund 180000 Franken und wurde vom Kanton mit 72000 Franken, dem Fonds Landschaft Schweiz mit 45000 Franken, der ErnstGöhner-Stiftung mit 20000 Franken und der Sophie-und-Karl-Binding-Stiftung mit 10000 Franken sehr grosszügig unterstützt. Ortsgemeindepräsident Hans Bartholet hält fest: «Der Unterstützungswille von verschiedenen Stellen für solche sinnvollen Projekte ist sehr hoch und auch notwendig, damit eine Umsetzung machbar wird. Rein betriebswirtschaftlich lassen sich solche Vorhaben ja nicht begründen.» Die Ortsgemeinde hat noch weitere sanierungsbedürftige Trockenmauern im Portfolio, die über die nächsten Jahre angegangen werden sollen. (pd)

Sarganserländer – Mittwoch, 7. Dezember 2016 /
Trockenmauer Rosschopf saniert